Wir über uns

 

Unser Motto:  Ökologisch und nachhaltig

 

Wir, die Familie Weiß, leben und arbeiten mit insgesamt drei Generationen unter einem Dach im Kressenhof in Roßtal-Oedenreuth. Wir versuchen die Bewirtschaftung des Kressenhofes so naturnah und ökologisch wie möglich zu gestalten.

Die Gebäude wie Gasthaus, Gästehaus und Wohnhaus werden mit Holz befeuert. Das gilt auch für unsere Küche im Gasthaus. Dazu benötigen wir im Jahr etwa 80 bis 100 Ster Holz, welche von uns zu Hackschnitzeln verarbeitet werden. Das Holz wird aus unserem Wald geschlagen, der anschließend wieder aufgeforstet wird. Das Ganze bewegt sich in einem ökologischen Gleichgewicht.

 

Holzwirtschaft im Kressenhof

 

Das Fleisch, welches bei uns auf den Tisch kommt, wird zum großen Teil selbst erzeugt. Dies gilt einerseits für das Damwild, was wir in einem eigenen Gehge seit 1977, ausschließlich in unserer Gaststätte vermarkten. Wir pflegen hierbei eine artgerichte Tierhaltung. Das Damwild wird mit Heu, Maiskolben und Futterrüben aus eigenem Anbau gefüttert. Als besonderes Schmankerl genießen unsere Tiere das Fallobst der zahlreichen im Gehege stehenden Obstbäume.

 

Damwildgehege

 

Andererseits wird in unserer eigenen Metzgerei neben dem Damwild auch Schweinefleisch aus der nahegelegenen Landwirtschaft verarbeitet. Zusätzlich wird frisches Rind- und Kalbfleisch zugekauft. Wolfgang Weiß ist gelernter Koch und ausgebildeter Metzger. Alle zwei Wochen gibt es Schlachtplatte und auch der Hirschbraten ist fester Bestandteil der Speisekarte. Selbstverständlich wird im Kressenhof auch die Wurst selbst hergestellt.

 

Schlachthaus

 

Wursterei

 

Was in der heutigen Zeit besonders wichtig ist, der Kressenhof ist ein EU-zugelassener Schlachtbetrieb. Die entsprechende Urkunde kann im Gastraum besichtigt werden.

 

Urkunde des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit

 

Gemüse, Salate und heimische Kräuter werden im eigenen Garten angebaut. Salat und Gemüse wird weitgehend durch die jeweilige Saison vorgegeben.

 

 

Gemüsegarten am Kressenhof

 

Gemüsegarten im Kressenhof

 

Gemüsegarten im Kressenhof

 

In der Zeit von September bis April ist im Kressenhof Karpfenzeit. Es gibt fangfrische Karpfen aus dem eigenen Becken.

 

Karpfen im eigenen Becken im Kressenhof

 

Der Kressenhof steht für eine ökologische und nachhaltige Bewirtschaftung

Gasthof Kressenhof | info@Kressenhof.com